Datenschutzinformation für Kunden und Interessenten

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte ernst und informieren Sie hiermit, wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen zustehen.

 

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

 

Verantwortlich:

Hundesalon Hund herum

Roth Diana, Roth Helmut GbR

Georgenstraße 7

92507 Nabburg

 

Wenden Sie sich an:

Roth Helmut,

Schulstraße 6,

92507 Nabburg

Tel. 0151 50757707

helmut.roth@service-hundherum.de

 

  1. Zu welchen Zwecken und auf welchen Rechtsgrundlagen verarbeiten wir ihre Daten?

 

Wir verarbeiten Personenbezogene Daten im Einklang mit den anwendbaren Datenschutzvorschriften. Das sind zum Beispiel die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Zu diesen Daten können gehören:

 

  • Name (Titel, Vor- und Zuname)

  • Anschrift

  • Telefonnummer

  • E-Mail Adresse

 

2.1 Zwecke zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglichen Maßnahmen

 

Die Verarbeitung ihrer Daten erfolgt zur Vereinbarung oder Änderung von Terminen.

 

2.2 Verarbeitung aufgrund ihrer Einwilligung

 

Sofern Sie für bestimmte festgelegte Zwecke Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, verarbeiten wir Ihre Daten in diesem Rahmen (z.B. Nutzung Ihrer E-Mail Adresse für Werbezwecke).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Für ihren Widerruf können Sie die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten verwenden. Zudem werden Sie bei der Einwilligung sowie bei jeder werblichen Ansprache über Ihr Widerrufsrecht informiert.

 

2.3 Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften

 

Wie alle Unternehmen unterliegen auch wir verschiedenen rechtlichen Vorschriften, die uns zur Verarbeitung oder Übermittlung verpflichten. Der Grundsatz der Minimierung findet dabei stets Beachtung.

 

Eine Verarbeitung für andere als die genannten Zwecke erfolgt nicht.

 

 3. Wer bekommt ihre Daten

 

Zur Erfüllung der mit Ihnen vereinbarten Termine ist es nicht erforderlich Ihre Daten weiter zu geben. Zur Erfüllung von rechtlichen Vorschriften oder aufgrund eines berechtigten Interesses können Ihre Daten z.B. an Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden und Wirtschaftsprüfer übermittelt werden.

 

  1. Wie lange speichern wir ihre Daten

 

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Darüber hinaus unter- liegen wir gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, das führt eventuell zu einer Speicherung bis zu Zehn Jahre nach Ende unserer Geschäftsbeziehung.

 

  1. Ihre Rechte als Betroffener

 

Sie haben folgende Rechte die Sie unter Verwendung der Kontaktdaten aus Ziffer 1 geltend machen können:

  • Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben.

  • Recht auf Berichtigung. Wir werden auf Ihren Antrag hin, Ihre Daten berichtigen falls diese bei uns unrichtig gespeichert sind.

  • Recht auf Löschung. Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern wir nicht aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur weiteren Aufbewahrung verpflichtet sind

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Gemäß den Bestimmungen des Artikel 18 DSGVO werden wir auf Verlangen die Verarbeitung ihrer Daten einschränken.

  • Zudem haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird davon nicht berührt.

     

  1. Beschwerden über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten

 

Bei Bedenken oder Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie sich an uns wenden, unter den in Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten.

Sie haben auch das Recht, sich an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden, zum Beispiel an die für Bayern zuständige Aufsichtsbehörde,

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach

Telefon: +49 (0) 981 180093-0

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

 

  1. Verpflichtung zur Bereitstellung ihrer Daten

 

Sie brauchen uns nur die Daten bereitzustellen, die für die Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Geschäftsbeziehungen, vorwiegend

Terminplanung, mit uns erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzugehen.

Sofern wir darüber hinaus Daten erbitten, werden Sie auf die Freiwilligkeit der Angabe hingewiesen.